Wie funktioniert Tinder?

Tinder ist eine der beliebtesten Apps, um neue Leute kennenzulernen. Ein Grund dafür liegt in der Einfachheit dieser App. In diesem Artikel erfährst du die Antwort auf die Frage: „Wie funktioniert Tinder?“ und alles was du sonst noch darüber wissen solltest.

Wie funktioniert Tinder?

Tinder ist eine Dating App, die nach dem „Hot or Not“-Prinzip funktioniert. Das Grundprinzip ist einfach erklärt. Dir wird eine Person aus deiner Umgebung angezeigt. Du siehst eins oder mehrere Fotos von der Person. Dadrunter steht der Vorname, das Alter und die ungefähre Entfernung zu dir. Falls die Person es ausgefüllt hat, dann findest du zusätzlich dazu noch eine kurze Profilbeschreibung und den ausgeübten Beruf.

Anhand dieser Informationen musst du dich entscheiden. Wenn dir die Person gefällt, dann wischt du nach rechts. Wenn er/sie für dich uninteressant ist, dann wischt du nach links. Anschließend beginnt das Spiel von neuem und dir wird das nächste Profil angezeigt. Erst wenn sich zwei Personen gegenseitig einen „Wisch“ nach rechts gegeben haben, kommt ein Match zu Stande. Jetzt könnt ihr euch gegenseitig schreiben und kennenlernen.

Sollte sich nach wenigen Nachrichten herausstellen, dass ihr beiden doch nicht harmoniert, dann kannst du diesen Match wieder auflösen und du die Person sieht dein Profil nicht mehr und kann dir auch nicht mehr schreiben.

Was kostet Tinder?

In der Grundfunktionalität ist Tinder kostenlos. Gelegentlich wird dir zwischen den Profilen Werbung eingeblendet. Dies hält sich aber in Grenzen. Wenn du der Liebe nachhelfen möchtest, dann kannst du dir ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Aktuell gibt es drei kostenpflichtige Abos „Tinder Plus“, „Tinder Gold“ und „Tinder Platinum“. Mit diesen Abos kannst du nützliche Features nutzen, wie z.B., dass deine Entfernung oder dein Alter ausgeblendet wird, dass du eine unbegrenzte Anzahl von Profilen pro Tag wischen kannst oder du deinen Standort ändern kannst. Weitere Infos hierzu findest du hier.

Funktioniert Tinder?

Dies hängt davon ab, welches Geschlecht man fragt. Dementsprechend fallen die Antworten recht unterschiedlich aus. Ein Mann mit durchschnittlichem Aussehen muss im Durchschnitt 200 mal nach rechts wischen, ehe er einen einzigen Match bekommt. Auch ein Großteil der Frauen ist unzufrieden mit Tinder. Eine durchschnittliche Frau „liked“ gerade mal 12 Prozent der Männer. Wenn dich dies näher interessiert, dann solltest du dir diesen Blogartikel durchlesen (hier klicken).

Wovon hängt der Erfolg bei Tinder ab?

In erster Linie hängt der Erfolg bei Tinder von deinen Profilbilder ab. Je attraktiver du auf deinen Fotos aussiehst, desto mehr Matches wirst du haben. Wenn du zusätzlich zu ein paar hervorragenden Bildern noch einen charmanten Profiltext hast, steht deinen Matches nichts mehr im Wege. Männer können hier nachlesen, wie sie ein gutes Profil erstellen (hier klicken).

Wie richte ich Tinder ein?

Das Installieren und Einrichten ist sehr simpel und in 5 Minuten zu bewerkstelligen:

  1. Tinder App für iOS oder Android runterladen und öffnen.
  2. Tinder-Konto einrichten.
  3. Namen und Alter eingeben und Fotos hochladen.
  4. Empfehlenswert ist sich gleich einen guten Profiltext einzutippen.
  5. Optional können die Suchkriterien (Entfernungslimit und Altersgruppe) eingestellt werden.
  6. „Swippen“ und auf die ersten Matches warten.

Gibt es gute Alternativen zu Tinder?

Inzwischen existiert eine Vielzahl verschiedener Dating Apps und Dating Seiten. Bei den Apps zählt Tinder definitiv zu den Bekanntesten. In diesem Artikel findest du eine Übersicht mit anderen guten Dating Apps und Seiten (hier klicken). Eine andere Option wäre es Menschen auf die altmodische Art im echten Leben kennenzulernen. Männer finden hier Buchempfehlungen, mit denen sie ihre Flirtkompetenzen auf ein neues Level bringen können (hier klicken).

Scroll to Top